>

Sascha

 

G. H.

Home

Weblog

Kurz -  geschichten

Fotos

Sonstiges

Impressum

@

 Willkommen

 

Ein paar Worte zu dieser Seite

Diese Homepage ist nicht für ein großes Publikum gedacht und wird daher nie in einer Suchmaschine zu finden sein. Du hast entweder den Link persönlich von mir erhalten oder einer meiner Vertrauten gab diesen,  ohne mein Einverständnis, an Sie weiter. Für den letzten Fall und den unwahrscheinlichen Umstand des Zufalls sein Sie bitte gewarnt. Auf dieser Seite, die mittlerweile fast vollkommen von meinem Weblog dominiert wird,  ist viel Ungefiltertes, Unausgegorenes und Unbewältigtes aus meinem ein wenig konfusen Leben zu finden.

Dieser Blog ist ein Logbuch einer nicht enden wollenden Irrfahrt, Black Box einer persönlichen Katastrophe und das Kompendium einer Depression.

Doch genug der Werbung, sollte noch genügend Restmotivation zur Erkundung dieser Seite vorhanden sein, vergessen Sie bitte meine Warnung nicht.

Die Eingeweihten, sein ohnehin Willkommen.

 

AKTUELLES

-

Furunkel

 

Mittwoch, 11. Juli 2018, hatte seit gut vier Monaten eine Art, die Dermatologen mögen es mir nachsehen, Furunkel an meinem Kinn. Furunkel ist natürlich einzig meine Wortwahl und ja, ich hätte selbstverständlich sofort einen Dermatologen konsultieren sollen.

Hatte so etwas noch nie, und habe keinen Schimmer was es war. Dieses Furunkel jedenfalls, von mir schon mahl als fleischgewordener Auswuchs meiner Verbitterung tituliert, viel heute von mir ab. Komplet! Ich bin natürlich bereit auch diesen Vorfall als positives Vorzeichen, für mein noch so junges Lebensjahr, zu deuten.

Ja, mir schon klar, was der eine oder andere denken mag. Doch ich setzte mir lieber hin und wieder die Narrenkappe auf, als fortwährend schwarz zu mahlen. Der Realismus, die dritte Alternative, unterscheidet sich bei mir zudem derzeit kaum vom herkömmlichen Pessimismus.

...... weiter lesen?


copyright © e-mail@sascha-g-h.de