>

Sascha

 

G. H.

Home

Mai 2021

April 2021

März 2021

Februar 2021

Januar 2021

Index

@

 

Und täglich grüßt …

Montag, 22. März 2021, wir alle kennen den oben angerissenen Filmstreifen und sehen uns ebenfalls in einer Zeitschleife gefangen. Wir wissen jedoch, dass unsere Schleife nicht nur real, sondern auch weitaus erbarmungsloser ist. Wir beobachten das Wachstum unserer Ängste und das Siechtum unserer Träume. Wir begreifen den exponentiellen Verlauf und wissen, dass wir heute die Fehler machen, für die wir morgen büßen müssen.   

Doch sehen wir das wirklich so? Wir alle, wohl kaum! Denn sie möchten nach Mallorca fliegen, um von dem all-inclusive Angebot zu profitieren. Sie möchten demonstrieren und Irrsinn propagieren. Sie leugnen die Fakten und verhehlen die Toten.

Doch ganz gleich ob sie oder wir, am Ende, zahlen wir alle gemeinsam die Zeche.

09:15


Etwas neues

Dienstag, 16. März 2021, in puncto Innovationen hat sich auf dieser Seite, in den letzten Jahren, wirklich nicht viel getan. Die Verknüpfung mit sozialen Netzwerken, für einen Blog normalerweise dringend notwendig, wurde sogar gänzlich bewusst ignoriert; bis heute.

Seit wenigen Tagen ist mein Blog mit meinem Pinterest Account verlinkt. Bei Interesse einfach den letzten Button in der Navigationsleiste betätigen.

Es lässt sich nicht leugnen, dass ich Pinterest sicher nicht gänzlich im Sinne der Erfinder nutzte und selbst verständlich ist das Ganze wieder ein wenig ausgeartet, doch was soll’s. Am Ende finden wir den eigentlichen  Anreiz, für derlei Plattformen, immer in der Eigendynamik.  

"09:33"


Wie passend!

Montag, 8. März 2021, wir senden Geburtstagsgrüße in eine andere Zeitzone.

Zu Ehren einer starken Frau, die am Weltfrauentag ihren Ehrentag feiert.

"08:50"

Archiv -  30.12.2014

00704621042115212321242


KW 9

Montag, 1. März 2021, das Brackwasser ist längst frei vom Eis und das Jahr hat längst Fahrt aufgenommen. Doch vieles ist noch immer nicht möglich.

Letztens schickte mir ein allseits bekannter Reiseanbieter eine verlockende Angebotsliste, - eine Woche Prag für 400 €, oder vielleicht Paris für 500 € inkl. Frühstück? ...

Für mich ein gänzlich illusorisches Angebot. Denn schließlich bereitet mir bereits die Fahrt zum Getränkemarkt immenses Unbehagen. Sicher, zwischen Wunsch und Wirklichkeit schwirren noch immer die Mutanten und doch werde ich mich, sollten diese einst besiegt sein, noch einmal selbst bezwingen müssen, um meine Träume leben zu können.

"10.02.2021 12:35"


copyright © e-mail@sascha-g-h.de