>

Sascha

 

G. H.

Home

Dezember 2020

November 2020

Oktober 2020

September 2020

August 2020

Juli 2020

Juni 2020
Mai 2020
April 2020
März 2020
Februar 2020
Januar 2020
Index
@

Nur noch schnell

Donnerstag, 31. Dezember 2020, das rein auf diesen Blog reduzierte Resümee, fällt nüchtern aus. Den dürftigen Texten ist ein deutlicher Mangel an Qualität nachweisbar. Auch die Fotos blieben meistens simpel und einfallslos. Ich bin eindeutig kein kreativer Profitor der Pandemie.

Umso mehr möchte ich meiner geduldigen – bis schmerzfreien – Leserschaft danken und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünschen. Möge es Euch gelingen, die letzten Stunden des Jahres so losgelöst wie nur möglich zu überstehen.

Was mich betrifft, so bin ich fest entschlossen, vollends besoffen die Jahreswende anzugehen.

23:39


Voll drauf

Freitag, 25. Dezember 2020, das heutige Foto ist zugegeben auch arg überladen, doch ich nehme diesen Kitsch kaum noch wahr.

Sah mir heute Vormittag sogar Mariah Carey's magische Weihnachtsshow in voller L_Ä_N_G_E an;  echter Weihnachts-Hardcore.

Nach all dem Hadern der ersten Dezembertage, fliest jetzt der hochprozentige Weinachtzauber sämig durch meine Venen.

"15:10"


Frohe Weihnachten!

Donnerstag, 24. Dezember 2020, lasst es euch gut gehen, wo immer Ihr seid.

Wir zwei feierten mit drei dänischen Hummern.

15:16

15:14

15:10


Die Kernfamilie

Dienstag, 22. Dezember 2020, wir werden die Einhaltung der Corona-Richtlinien, spielend hinkriegen und zudem gut damit leben, wieder dem Bestreben, aller der Viren.

"13:10"


Die große Konjunktion

Montag, 21. Dezember 2020, eine Pandemie, etliche Vulkanausbrüche plus 25 weiterer Naturkatastrophen sowie eine Planetenkonjunktion, wie sie zuletzt vor zwanzig Jahren zu beobachten war; all dies  - und vieles mehr - geschah im Jahr der Ratte (chinesisches Horoskop).

Keine Sorge, dies ist nicht die Einleitung einer düsteren Theorie, außerdem habe ich auch nichts mit Astrologie am Hut. Ich wundere mich nur wie ereignisreich 2020 war und hoffe für uns alle, dass das Jahr des Büffels (2021 - chinesisches Horoskop) weniger spektakulär ausfällt.

Bezüglich der großen Konjunktion, kann ich aus meiner Warte, wieder nichts berichten; der norddeutsche Hochnebel. 

"15:20"


Für immer ambivalent

Sonntag, 19. Dezember 2020, mein Verhältnis zu Weihnachten, wird sich wohl nie mehr vollends normalisieren. Es wird wohl immer ein Empfinden zwischen Vorfreude und Verunsicherung bestehen bleiben. Verantwortlich für dieses ambivalente Adventszeitempfinden ist ein familieneigener (nennen wir ihn heute so) Grinch. Dieser Grinch also, ruinierte mir fast jede Weihnacht durch Arglist oder Bosheit.

Und obgleich wir seit zwei Jahren zum Feste verschont wurden, ist diese Verunsicherung immer noch teil meiner Weihnacht.

Lässt er uns auch dieses Jahr in Frieden feiern?

"12:12"


Licht aus, Spot an

Samstag, 19. Dezember 2020, kurz vor der finalen Virusbekämpfung, durch den sosehr herbeigesehnten Impfstoff, mutiert das verfluchte Virus?!

Ich kappe alle Nachrichtenquellen und lege den Focus voll und ganz auf weihnachtliche Stimulanzien.

Frohen vierten Advent, auch Euch!

13:22


All i Want for Christmas 

Dienstag, 15. Dezember 2020, vor wenigen Nächten fürchtete ich für eine Nacht, mir stünde eine erneute Gallenkolik bevor. Doch mein Stoßgebet, zur Dämonenstunde, fand zum Glück Gehör.

Obgleich ich wieder nahezu symptomfrei bin, mahnt mich dieser Vorfall, wohl besonders nachdrücklich vor den fetten Feiertagen, zur Umsicht.

Ohnehin ist Gesundheit, für meine Lieben und mich, so abgedroschen es auch klingen mag, der absolute Weihnachtswunsch. Besonders da Corona, dort draußen, wütet wie noch nie.

"19:52"


10

Montag, 14. Dezember 2020, dies hier ist mein vierzehnter Versuch, den Dezember zu eröffnen.

Nicht selten mündete der Entschluss, zur kompromisslosen Erneuerung, in der totalen Stagnation.

Als wenn es möglich sinnvoll wäre, sich von heute auf morgen, neu zu erfinden. Wir müssen der Katharsis mühsam zuarbeiten.

"10:34"


copyright © e-mail@sascha-g-h.de